06861 - 839547 Email:

Alles wesentliche für Ihren perfekten Internetauftritt.

Konzept, Domain, Hosting, Layout, Design und Suchmaschinen Optimierung. (SEO)

Konzept und Layout

Heute bieten z.B. Blogs, Podcasts, Fotos, Videos und Wikis viele Interessante Möglichkeiten, sich gut im Internet darzustellen, neue Interessengruppen zu erschließen oder in Echtzeit in Kontakt zu Kunden oder Kollegen zu treten. Wer damit die Erwartungen der Benutzer erfüllt, deren Bedürfnisse zu erfüllen hilft und mit ihnen unmittelbar in Kontakt tritt, hat großen Erfolg. Lassen Sie sich solche Chancen nicht entgehen. Ich zeige Ihnen wie.

Design

Das Design einer Webseite bestimmt immer den ersten Eindruck. Wenn der Nutzer eine bestimmte Seite auf den ersten Blick “nicht mag”, wird es schwer sein, ihn länger auf der Seite zu halten. Unser Gehirn verarbeitet die Eindrücke unserer Augen, bevor wir diese bewußt wahrnehmen. Lassen Sie sich bei der Planung, der Konzeption, der Umsetzung, beim Design und beim regulären Betrieb Ihrer Webseite von mir helfen!
Egal, ob es um Design oder Layout geht, ist heute allerdings immer mehr WordPress das Maß aller Dinge. Mit unzähligen kostenlosen, oder auch sehr preisgünstigen Themes, ist WordPress auch für Sie die richtige Wahl. Gerne erläutere ich Ihnen die Möglichkeiten.

Suchmaschinen Optimierung (SEO)

Darunter versteht man allgemein alle Praktiken und Techniken, die dazu führen, dass eine Webseite oder ein Teil einer Webseite (auch SERP für “search engine results page” genannt), der gängigen Suchmaschinen besser, d.h. weiter vorn, gelistet wird. Dazu gibt es eine ganze Menge Möglichkeiten und Verfahren, die dafür angewandt werden können. Wenn man dies richtig anwendet, ist es das preiswerteste Mittel, um langfristig und in größeren Mengen, Besucher auf die eigene Webseite zu locken. Lassen Sie sich von mir zeigen, wie sowas geht.

Sie kümmern sich einfach nur um Ihre Inhalte. Ich mache den Rest.

Sie brauchen absolut keine Vorkenntnisse. Vertrauen Sie mir!

Content-Management-Systeme CMS

Ein Content-Management-System (kurz CMS, deutsch Inhaltsverwaltungssystem) ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung und Organisation von Inhalten (Content) zumeist in Webseiten, aber auch in anderen Medienformen. Diese können aus Text– und MultimediaDokumenten bestehen. Ein Autor mit Zugriffsrechten kann ein solches System in vielen Fällen mit wenig Programmier– oder HTML-Kenntnissen bedienen, da die Mehrzahl der Systeme über eine grafische Benutzeroberfläche verfügt.

Besonderer Wert wird bei CMS auf eine medienneutrale Datenhaltung gelegt. So kann ein Inhalt auf Wunsch beispielsweise als PDF– oder als HTML-Dokument abrufbar sein; die Formate werden bei volldynamischen Systemen erst bei der Abfrage generiert. Meist wird dafür eine Datenbank verwendet. Daneben gibt es Flat-File-Content-Management-Systeme, bei denen die Inhalte in Dateien gespeichert werden.

WordPress, Joomla, TYPO3 und Drupal zählen zu den bekanntesten und sind derzeit die meistverwendeten Open-Source-CMS.
wikipedia

Online Shop

In einem Online Shop, auch Web Shop genannt, werden Waren, digitale Produkte oder Dienstleistungen präsentiert und zum Verkauf angeboten Bei dieser Form des Versandhandels wird der Verkauf zum größten Teil über das Internet abgewickelt. Von Produktpräsentation bis zum Bestell- und Kaufvorgang.
Die anfängliche Verbreitung von Online Shops begann vor allem im Buchhandel. Bespielsweise eröffnete Amazon 1998 seine virtuellen Türen und ist seitdem auf Platz 1 der umsatzstärksten Online Händler mit einem stak erweiterten Sortiment in fast allen Produktgruppen. Heute zählen die Produktkategorien Bekleidung, Veranstaltungstickets, Spielwaren und Tonträger zu den meistgekauften Waren im Online-Handel.
Wenn Auch Sie Interesse an einem Online Shop im Internet haben, reden Sie mit mir.

WordPress

WordPress ist ein Redaktionssystem, mit dem man eine Webseite gut aufbauen und betreuen kann. Dazu müssen Sie keine Prpgrammiersprache lernen, oder sich mit HTML auskennen. Keione Angst. Sie können sich ganz auf Ihre Inhalte wie Texte, Bilder und Medien konzentrieren – den Rest übernimmt das Redaktionssystem und ich für Sie.
Ursprünglich für den Betrieb eines Blog entworfen, hat sich WordPress in den letzten Jahren zu einem Allroundtalent für die Betreuung von Webseiten gemausert. Ich zeige Ihnen gerne, wie das geht!

Auch wenn Sie schon eine Webseite, oder Shop haben, sind Erweiterungen kein Problem.

Wichtig ist immer nur die Werbewirksamkeit und Benutzerfreundlichkeit Ihrer Internetpräsenz.

Joomla

Mit einem CMS wie Joomla kann man die technische Administration von der inhaltlichen Verwaltung trennen. Wer als bei den Stichwörtern “HTML”, “PHP”, oder “SQL” zusammenzuckt und aber einfach nur sien z.B. Automobil-Fanseite ins Internet stellen will, ist mit Joomla gut bedient. Gerade für Vereinsseiten, kann Joomla durchaus eine Alternative sein. Sie könnten das Einstellen und Pflegen bestimmter Inhalte,  wenn man auch die Struktur selbst erstellt hat. Wobei es meiner Meinung nach zu teuer ist, un damit Projekte zu erstellen. Da bevorzuge ich WordPress. Lassen Sie sich beraten.

Jimdo

Jimdo ist ein Webbaukasten. Damit kann man seine eigene Webseite (ob privat, für seinen Verein oder berufliche Zwecke), online mit wenigen und einfachen Klicks erstellen. Und natürlich auch online pflegen und erweitern. Jimdo gibt es mittlerweile ausser in Deutsch noch in vielen weiteren Sprachversionen. Es gibt drei Jimdo-Versionen. JimdoFree, JimdoPro und JimdoBusiness, Vorteile liegen in der Einfachheit und der hohen Qualität, mit der Gestaltungs- und Inhaltswünche umgestzt werden können. Aber, es ist wie gesagt, (nur) für einfache Projekte sinnvoll, denn bestimmte Dinge kann man damit nicht umsetzen. Auch hier bevorzuge ich WordPress. Lassen Sie sich informieren.

HTML

HTML heißt Hypertext Markup Language und ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung elektronischer Dokumente wie Texte mit Hyperlinks, Bildern und anderen Inhalten. HTML-Dokumente sind die Grundlage des World Wide Web und werden von Webbrowsern dargestellt. Neben den vom Browser angezeigten Inhalten können HTML-Dateien zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen enthalten, z. B. über die im Text verwendeten Sprachen, den Autor oder den zusammengefassten Inhalt des Textes.

HTML wird vom World Wide Web Consortium (W3C) und der Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) weiterentwickelt. Die aktuelle Version ist seit dem 14. Dezember 2017 HTML 5.2,die bereits von vielen aktuellen Webbrowsern und anderen Layout-Engines unterstützt wird. Auch die Extensible Hypertext Markup Language (XHTML) wird durch HTML5 ersetzt.[5]

HTML dient als Auszeichnungssprache dazu, einen Text semantisch zu strukturieren, nicht aber zu formatieren Die visuelle Darstellung ist nicht Teil der HTML-Spezifikationen und wird durch den Webbrowser und Gestaltungsvorlagen wie CSS bestimmt. Ausnahme sind die als veraltet (englisch deprecated) markierten präsentationsbezogenen Elemente. (Wikipedia)

Von der Stange kann schließlich jeder. Haben Sie Mut zum Besonderen!

Programmierung individueller Web-Apps

Natürlich können Sie auch eine Programmierung in JavaScript, PHP & MySQL erhalten.

Um Webanwendungen (Web-Apps) zu erstellen, werden hoch flexible Werkzeuge wie PHP, JavaScript und MySQL verwendet.

Diese Werkzeuge erlauben die Programmierung von Web Applikationen nahezu jeder Komplexität. Zudem entsprechen Sie den Standardanforderungen die durch fast alle Webspace-Provider erfüllt werden können.
Fragen Sie mich einfach danach.

Einfache und hoch komplexe Web Apps

Alles ist hier für Sie möglich: Vom einfachen Kontaktformular mit Eingabeprüfung über kundenspezifische Online-Preisrechner bis hin zur besonders ausgeklügelten Partnervermittlungs-Software mit anspruchsvollem Profil-Matching. Und mehr.
Solten Sie Bedarf haben, können Sie mich gerne dazu ansprechen.

Desktop + Web = effektiveres Arbeiten

Auch Desktopanwendungen lassen sich an Web-Anwendungen anbinden um so die Vorteile beider Welten zu nutzen sowie schnell und kostensparend zu entwickeln. Dazu 2 Beispiele:

Dinge die nur umständlich im Browser gepflegt werden können, erhalten den vollen Eingabe-Komfort einer Desktop-Applikation. Der Datenaustausch zwischen Webserver und dem eigenen Rechner findet für den Benutzer unbemerkt im Hintergrund statt.

Onlinebestellungen aus dem Browser zu drucken ist oft mühsam und zeitraubend. Hier sparen Sie bares Geld, wenn sie dafür eine Desktop App einsetzen. Das Drucken ist dann so einfach, wie sie es z.B. von Ihrer Faktura gewohnt sind. Ein einziger Click genügt und alle Bestellungen laufen aus dem Drucker.
Sprechen Sie mich einfach an.

Menü schließen