06861 - 839547 Email:
Wie man gute Azubis findet?  –  Ich sage, das ist relativ einfach.

Wie man gute Azubis findet? – Ich sage, das ist relativ einfach.

Vor kurzem schrieb die “Welt”: “Azubi-Lücke wird zur Gefahr für die deutsche Wirtschaft. 240.000 Plätze seien noch unbesetzt.” Und das Handelsblatt ergänzte: “Mittelstandsunternehmen finden immer schwerer Auszubildende”. Und fragt: “ Folgt auf Fachkräftemangel nun der Azubi-Mangel”? Wie finden Sie Ihre neuen Auszubildenden? Und wo?

Nun zu allererst müssen Sie mal Aufmer samkeit erzeugen, wenn Sie es noch nicht getan haben, damit jeder sieht, dass Sie ein spannendes Unternehmen führen. Z.B. können Sie alle wichtigen Infos dazu auf Ihrer Webseite auf einer eigenen Unterseite zusammenstellen. Und Sie müssen sicherstellen, dass die Kontaktaufnahme zu Ihnen und Ihrem Unternehmen sehr einfach möglich ist. Dann sollten Sie den Alltag Ihrer bereits vorhandenen Azubis im Betrieb regelmäßig und authentisch darstellen. Um Jugendliche zu erreichen, müssen Sie diese natürlich dort ansprechen, wo sie sind. Und das ist heute vor allem auf Instagram und Youtube. Dort können Sie mit richtig guten Schnappschüssen und kurzen Videos ihren realen Betriebsalltag plastisch darstellen.

Zeigen Sie, dass es in Ihrem Betrieb Spass macht zu arbeiten und zu lernen. Demonstrieren Sie, dass es spannende Aufgaben gibt und dass Ihr vorhandenes Mitarbeiterteam klasse ist. Machen Sie deutlich, dass es sich lohnt, bei Ihnen zu lernen und heben Sie Ihr Unternehmen und den Lehrberuf aus der Masse heraus. Betreiben Sie regelmäßig ein erfolgreiches Ausbildungsmarketing mit Stellenanzeigen, Praktikas, Empfehlungen aus dem Umfeld, mit Schulpatenschaften, mit Jugendmusikgruppen, und arbeiten Sie mit geeigneten Partnern zusammen. Dann klappt es auch mit neuen Azubis.
Foto: Rainer Prüm

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen